Kfz- tarif rechner

 

Mit dem Kfz-Versicherungvergleich von kfz tarife online finden Sie schnell und zuverlässig passende Kfz-Tarife mit umfassender Leistung für kleines Geld. Der Vergleich von über 330 Kfz-Versicherungstarifen ist für den Verbraucher vollkommen kostenlos und unverbindlich. Der Kfz-Tarifvergleich best Kfz-Vergleichsportalen.

Eine günstige Autoversicherung finden Sie mit wenigen Eckdaten. In kürzester Zeit erhalten Sie als Nutzer des Online Kfz-Versicherungsvergleichs eine Versicherer-Liste mit zahlreichen maßgeschneiderten Kfz-Versicherungsangeboten. Durch den Vergleich der Autoversicherungen können Sie im Jahr bis zu 850 Euro sparen. Der Versicherungsvergleich von kfz tarife online .de

KFZ Versicherungen sofort online berechnen, vergleichen und sparen!

Erstellen Sie Ihre persönliche Berechnung mit unserem KFZ Versicherungen Rechner und sparen Sie so bis zu 500 Euro im Jahr! Tragen Sie einfach Ihre Fahrzeugdaten in das Formular ein und der Vergleichsrechner sucht für Sie preiswerte KFZ-Versicherungen heraus.
Um den Schutz für Ihr Fahrzeug, neben der vorgeschriebenen Kfz Haftpflichtversicherung zu ergänzen, können Sie eine Kfz Teilkaskoversicherung und/oder eine Kfz Vollkaskoversicherung abschließen. Sie können für Ihr Fahrzeug aber auch ausschließlich eine Kfz-Haftpflichtversicherung erhalten. Möchten Sie für Ihr Kraftfahrzeug auch eine Teilkasko- und/oder Vollkaskoversicherung so können Sie diese selbstverständlich auch hinzuwählen. Onlineabschluss möglich! Gefällt Ihnen ein Angebot können Sie Ihr Fahrzeug sofort online versichern. Sie erhalten dann alle benötigten Unterlagen zur Anmeldung, wie eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB / Deckungskarte).

Wer seine KFZ Versicherung vergleicht, spart bares Geld!
  • Tarife vergleichen und Ihren PKW oder anderes Fahrzeug günstig versichern!
  • eVB innerhalb von 1-24 Stunden.
  • kostenlos und unverbindlich!

Autoversicherungen berechnen und vergleichen

Eine der wichtigsten Fragen des mobilen Alltags berührt das Thema der Autoversicherungen. Diese Überlegungen stellen sich jährlich Ende November – oder auch bei der Neuanschaffung eines Gebrauchtwagens. Welche ist die günstigste Versicherung? Welche die umfangreichste? – so fragt sich der Verbraucher. Bevor man beginnt, Autoversicherungen berechnen zu wollen, steht sicherlich die Anschaffung eines äußerst sparsamen und umweltfreundlichen Fahrzeugs auf der Tagesordnung. So ergeben sich nicht nur vorteilhafte Zahlen bei einem Versicherungsvergleich, sondern auch Steuern lassen sich beträchtlich sparen.

Wie nun gehen Autoversicherungen vor?

Nach welchen Kriterien beziffern sie ihre Beiträge? Es ist das Auto selbst, welches nach Baujahr, Modell und Marke eingeordnet wird – hier ist es die Fahrzeugscheinnummer, die für die Berechnung relevant ist. Autoversicherungen berechnen weiterhin Merkmale des Fahrers und Halters selbst. Wie alt ist er? Über welche Schadensfreiheits-Klasse verfügt er? Wie alt sind diejenigen, denen er das Fahren mit seinem Fahrzeug noch erlaubt? Ein weiterer Aspekt bei einem Versicherungsvergleich ist die Frage nach dem Umgang mit dem Fahrzeug. Steht es nachts in der Garage, im Freien oder im Carport? Wieviele Kilometer soll pro Jahr gefahren werden?

All diese Informationen legen Autoversicherungen nun der Beitragsermittlung für die Kfz-Haftpflichtversicherung sowie für die (Voll- oder Teil-)Kaskoversicherung zu Grunde. Weiterhin ist auch ein Versicherungsvergleich möglich im Bereich der Glasversicherung, des Auto-Schutzbriefs, der Insassen-Unfall- und Lebensversicherung. Autoversicherungen berechnen hier somit die individuellen Bedürfnisse eines jeden Autofahrers und -halters.

Wichtig bleibt: Nutzt man als Verbraucher die Möglichkeit, sich im Vorfeld bei einer Verbraucherberatung oder auch über ein Online-Portal über die günstigste Versicherung für den jeweils persönlichen Bedarf zu informieren, kann man mitunter bis zu 40 Prozent sparen. So hoch ist die Beitragsspanne der Anbieter auf dem Versicherungsmarkt im Bundesgebiet für dieselben Leistungen. Ebenfalls ratsam: Man wähle eine Versicherung “ohne Extras” – wenn man nämlich etwa bereits eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat, ist eine zusätzliche Verkehrsrechtsschutzversicherung nicht erforderlich.

Teilkaskoversicherung – Teilkasko Versicherungen

Eine Teilkaskoversicherung ist eine zusätzliche Fahrzeugversicherung, welche am Fahrzeug bestimmte Schäden abdeckt. Im Vergleich zur gesetzlich vorgeschriebenen KFZ Haftpflichtversicherung ist eine Teilkaskoversicherung freiwillig. Diese Fahrzeugversicherung kommt in der Regel für Teilkasko Schäden auf, die zum Beispiel durch Hagel, Wild, Glasbruch, Brand, Explosion, Überschwemmung, Diebstahl inklusive Einbruchteilediebstahl und Raubentstanden sind.

Die Höhe des Beitrags für die Teilkaskoversicherung richtet sich dabei nach der eingestuften Typ- und Regionalklasse des Fahrzeugs. Die Regionalklasse bezeichnet den Ort, wo das Fahrzeug angemeldet ist. Dies bedeutet, dass die Beiträge höher sind, wenn in einer bestimmten Region an diesem Fahrzeugtyp Schäden häufiger vorkommen. Durch eine vereinbarte Selbstbeteiligung, die besagt, dass der Kunde im Schadensfall einen bestimmten Teil des Schadens selbst zahlt, sind die Beiträge des Versicherungsschutzes niedriger Prämien. zudem spielt bei der Versicherungsprämie eine Rolle, ob das Fahrzeug in einer Garage oder am Straßenrand geparkt wird. Ein so genannter Schadenfreiheitsrabatt wird im Gegensatz zur Vollkasko in der Teilkaskoversicherung nicht angeboten.

Was versichert eine Teilkaskoversicherung?

Die verschiedenen Anbieter der Teilkasko Fahrzeugversicherung bieten den Kunden einen unterschiedlichen Leistungskatalog an. Viele Schäden sind zwar generell überall versichert, bei einigen Anbietern gibt es jedoch Erweiterungen des Katalogs, beispielsweise für Schäden, welche durch das Zusammenstoßen mit Tieren entstanden. Einige Anbieter kommen lediglich für Schäden durch Haarwild auf und andere Anbieter weiten den Schutz auf alle Schäden aus, die durch Tiere mit Fell, also ebenso durch Haustiere, entstanden sind. Weitere Schäden, welche in der Teilkasko eingeschlossen sind, sind zum Beispiel Schäden durch Marderbiss (ohne Folgeschäden, denn diese werden nicht übernommen).

Eine Teilkaskoversicherung ist in den Fällen lohnenswert, wenn das Fahrzeug noch einen höheren Wert hat, da der Kunde ansonsten für die Schäden am eigenen Auto stets selbst aufkommen müsste. Da die Angebote der verschiedenen Versicherer sehr verschieden sind, lohnt sich vor Abschluss auf jeden Fall ein Vergleich der verschiedenen Versicherungen und deren Leistungen. Dieser Vergleich für die Fahrzeugversicherung wird auf zahlreichen Portalen im Internet angeboten und kann schnell und mühelos durchgeführt werden.

Insassenunfallversicherung – Insassenversicherung fürs Auto

Jeder Autofahrer wird in seiner KFZ Versicherung mit Sicherheit auch eine Insassenunfallversicherung besitzen. Die Unfallversicherung für Insassen ist dazu gedacht, dass sie bei einem Unfall die im Fahrzeug befindlichen Fahrgäste schützt. Dies bedeutet, dass es zunächst unerheblich ist, wer den Unfall verursacht hat. Die Insassenunfallversicherung greift gegenüber der zu Schaden gekommenen Insassen in einem Fahrzeug. Wichtig ist hierbei, dass die Unfallversicherung für Insassen umgehend die aufgekommenen Schäden reguliert. Dies ist in der Regel auch der Fall, denn hierbei ist die Klärung der Schuldfrage unerheblich.

Sie sollten darauf achten, dass Sie die Insassenunfallversicherung in ausreichender Höhe abschließen. Es stehen hierfür verschiedene Alternativen zur Verfügung. So gibt es beispielsweise das Pauschalsystem für die Unfallversicherung für Insassen. Dies bedeutet, dass die Insassen, die sich im Fahrzeug befinden, pauschal versichert sind und somit die abgeschlossene Versicherungssumme zu gleichen Teilen auf alle verletzten Fahrgäste aufgeteilt wird. Dies ist jedoch grundsätzlich nicht anzuraten, da bei einem schweren Verkehrsunfall der Personenschaden in unermessliche Höhen anwachsen kann. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn eine durch den Unfall hervorgerufene Behinderung eintritt. Daher ist es sinnvoll, dass Sie sich mit der Insassenunfallversicherung vorab einmal genauer auseinandersetzen und sich gegebenenfalls auch beraten lassen.

Genaue Informationen für die Unfallversicherung für Insassen können Sie bereits im Internet zu finden. Hier wird auch die Thematik behandelt, dass Sie überlegen müssen, wieviel Personen Sie mit ihrem Wagen befördern und ob es sich hierbei um die eigene Familie handelt oder um fremde Personen. Die eigene Familie könnte zweifelsohne bereits durch eine allgemeine Unfallversicherung abgesichert sein. Diese Überlegung ist in jedem Fall bezüglich der Höhe und der Art der Insassenunfallversicherung wichtig. In jedem Fall ist es sinnvoll, dass Sie die Versicherung mit der KFZ Versicherung in einem Komplettpaket abschließen. Jedoch sollten Sie vor dem Abschluss auf die Leistungen achten, die für den Tarif geboten werden.

Auto Schutzbrief Versicherung für Ihr Kfz

Die Schutzbriefversicherung ist ein Produkt aus dem Kraftfahrzeugversicherungswesen. Viele Automobilklubs bieten in verschiedenen Varianten solch einen Auto Schutzbrief an.

Ist eine Schutzbriefversicherung sinnvoll ?
Viele Autofahrer besitzen eine Schutzbriefversicherung, meist mit einer Mitgliedschaft in einem Automobilklub. Solch eine Schutzbriefversicherung soll Autofahrer und Urlauber gleichzeitig ansprechen, also Auto fahrende Urlauber. Doch ist solch eine Versicherung sinnvoll, oder ist dies nur der Versuch potenzielle Autofahrer als Versicherungskunden zu gewinnen ?

Was bietet solch ein Auto Schutzbrief ?
Ein Auto Schutzbrief kann eine sehr sinnvolle Sache sein. Vor allem für Autofahrer, die häufig mit dem Fahrzeug unterwegs sind oder mit ihrem Fahrzeug in den Urlaub fahren. Dies gilt ganz besonders für Urlaubsreisen mit dem Auto ins Ausland.
Autoschutzbriefe beinhalten eine kostenlose Pannenhilfe, ein Rücktransport nach Hause (auch aus dem Urlaub), eventuell ist auch der Rücktransport mit einem Mietwagen eingeschlossen. Auch im Krankheitsfall kann solch ein Auto Schutzbrief eine echte Hilfe sein, dies gilt auch für mitreisende Kinder, die ebenfalls versichert sind. Es ist auch zu überlegen ob ein Single-Schutzbrief oder ein Familienschutzbrief infrage kommt. Hier muss jeder selbst entscheiden.

Was kostet eine Schutzbriefversicherung ?

Auch hier, wie in vielen anderen Fällen auch, gibt es reisunterschiede. In der Regel zahlt man für einen Single-Schutzbrief ungefähr 130,00 Euro im Jahr, ein Familienschutzbrief schlägt mit ungefähr 160,00 Euro pro Jahr zu Buche. Am günstigsten wird solch ein Schutzbrief bei einem Automobilklub sein, hier können Jahresbeiträge von unter 100,00 Euro anfallen.

Fazit
Wer also eine Schutzbriefversicherung wünscht, der sollte sich im Internet genau informieren. Nicht nur auf den Jahresbeitrag achten, sondern auch die eingeschlossenen Leistungen genau unter die Lupe nehmen. Einfach im Internet Schutzbriefversicherung eingeben und Sie erhalten ungefähr 19.000 Suchergebnisse. Da wird auch für Sie der richtige Schutzbrief dabei sein.
Viel Erfolg bei Ihrer Suche !

Verkehrs & Auto Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtschutzversicherung ist meist in Zusammenhang mit einer Auto Rechtsschutz und der diesbezüglichen Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Grundsätzlich geht es bei einer derartigen Versicherung darum, dass gegen Prämienzahlung ein Versicherungsunternehmen die rechtlichen Interessen des Versicherten übernimmt. Diesbezüglich müssen Sie mit Ihrem Versicherungspartner eine entsprechende Umfangsvereinbarung treffen. Die im Verkehrs Rechtsschutz bzw. Auto Rechtsschutz zusammen gefassten Rechte und Pflichten der Vertragsparteien sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Versicherungsgesellschaft festgelegt und haben als Grundlage das Versicherungsvertragsgesetz, kurz VVG.

Je nach Deckungsbegrenzung oder vereinbarter Deckungssumme erhalten Sie von Ihrer Rechtschutzversicherung im Falle eines gerichtlichen Verfahrens bezüglich eines Verkehrsdeliktes die gesetzlichen Anwaltsgebühren eines frei wählbaren Rechtsanwaltes und gegebenenfalls notwendige Sachverständigenhonorare. Für eine Verkehrs Rechtsschutz gilt in jedem Fall, dass Bußgelder oder wegen Verkehrsdelikte übernommene Geldstrafen vom Ersatz ausgenommen sind. Bei allen Typen von Rechtschutzversicherungen, eingeschlossen der Auto Rechtsschutz, sind für den Schadensfall Selbstbeteiligungen vereinbart. Gegebenenfalls können Sie mit Ihrer Versicherung eine spezielle Vereinbarung treffen, wonach durch Leistung einer Mehrprämie der Selbstkostenteil ausgeschlossen wird, dies muss aber im Einzelfall mit der Versicherung individuell ausverhandelt werden.

Was versichert eine Verkehrsrechtschutzversicherung?

Im Rahmen einer Verkehrs Rechtsschutz sind alle Belange, die verwaltungstechnisch mit dem Führerschein zu tun haben, umfasst. Dies bedeutet, Sie können etwaige Entziehungen, Einschränkungen oder die Erteilung gewisser Auflagen beeinspruchen und bekämpfen, diesbezüglich auflaufenden Kosten jeglicher Art sind durch die entsprechende Rechtschutzversicherung gedeckt. Bei einer durch eine Verkehrs Rechtsschutz abgesicherte Verteidigung in einem gerichtlich anhängigen Verfahren muss zwischen einer vorsätzlichen Begehung oder nicht unterschieden werden. Oft erfolgt im Laufe der Verhandlung seitens der Versicherung eine Kostenübernahme, die im Falle einer Verurteilung aufgrund von vorsätzlicher Tatbegehung zurück genommen wird. In diesem Fall sind Sie verpflichtet, der Versicherung sämtliche Leistungen zurück zu zahlen.

Eine Auto Rechtsschutz Versicherung sollten Sie sich als Benützer eines Kraftfahrzeuges in jedem Fall leisten, meist ist der Ärger, die Umstände und der entstandene Schaden größer als die zu leistende Versicherungsprämie.